Tomate "De Berao"

Die Tomatensorte "De Berao" trotzt der sich immer stärker verbreitenden Kraut- und Braunfäule.

 

Der Spaß am Anbau eigener Tomaten endet häufig an der Kraut- und Braunfäule. Diese pilzliche Erkrankung bringt Blätter zum Absterben und durchdringt die Früchte mit unschönen, schwarzen Flecken. Ja auch die gesamte Pflanze wird befallen und geht dann ein. Einige Gärtner verwerten die befallenen Tomaten, aber für den Frischegenuss sind sie nicht mehr geeignet (das Auge ißt mit).




Die Baumtomate 'De Berao' ist eine alte, bis 4 m hohe Sorte und bringt einen sehr hohen, allerdings späten Ertrag und ist auch im Freiland relativ Krautfäule tolerant. Sie hat langovale, große, leicht mehlige Früchte die schnittfest und gut lagerbar sind.

 

Durch Zufall sind wir auf die Baumtomate "De Berao" gestoßen und bauen diese nun seit 15 Jahren in unseren Garten an, bisher mit großem Erfolg. Auch in Regennassen Jahren konnten wir bis in den Herbst hinein eine gute Ernte verzeichnen, ohne das die Pflanze von der Braunfäule kaputt gegangen wäre.


 

Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden